Das Kind

  • entwickelt sich nicht altersgemäß

  • hat Lernprobleme

  • hat Probleme, seine Aufmerksamkeit zu steuern

  • ist immer in Bewegung

  • ist aggressiv

  • ist auffallend zurückhaltend

  • ist ungeschickt, eckt häufig an

  • hat Anpassungs- und Schlafprobleme

  • wirkt unsicher bei Bewegungsanforderungen

  • malt und schneidet ungern

  • hat Schwierigkeiten beim Schreiben 

    (z.B. langsam, unleserlich, hoher Druck)

 

Gründe hierfür können sein:

  • Entwicklungsstörungen, wie z.B. körperliche, soziale, emotionale und kognitive Schwierigkeiten oder Behinderungen

  • Bewegungsstörungen mit Beeinträchtigung von Grob- und Feinmotorik, Grafomotorik und Lateralitätsentwicklung

  • Störungen bei der Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen (u.a. im visuellen oder auditiven Bereich oder der Körperwahrnehmung)

  • Störung des Verhaltens in Form von Angst, Abwehr, Aggression, Passivität oder Hyperaktivität

  • Störung der Aufmerksamkeit und Konzentration

  • Beeinträchtigung der Lernfähigkeit